Letzter Lagertag

Letzter Lagertag

Freitag, 28. Juli 2017

Das 27. Juniorenlager 2017 neigt sich langsam zu Ende. Das Juniorenlager wird in diesem Jahr wohl leider eines der nassesten, und vom Wetter her eines der schlechtesten in den Köpfen der Teilnehmer bleiben. So kam es, dass es am Freitagmorgen erneut regnete. Nicht davon kleinzukriegen waren unsere Junioren. Sie packten ihre Trainingssachen inkl. Regenschutz und stürmten das Feld. Am Nachmittag startete endlich das langersehnte Fussballturnier. Dabei standen sich die Confed- Lager Cup Mannschaften noch ein letztes Mal gegenüber. Beim Nachtessen, wurden wir noch mit feinen Brötchen verwöhnt. Danach gingen alle Junioren/innen ans Packen und suchten ihre verschwundenen, verlegten Sachen. Am späteren Abend folgte die letzte Rangverkündigung des Lagers. Freuen durfte sich das Team Kamerun, über den Confed- Lager Cup Sieg, und die zwei frischgebackene Lagermeister Gian-Luca Tresch und Jan Furrer. Die Nachtruhe ist auch in diesem Jahr etwas besonderes am letzten Abend. Die Kleinsten probierten möglichst lange ihre Augen nicht zu schliessen. Doch sie mussten sich nach einer Weile der Müdigkeit der ganzen Lagerwoche geschlagen geben.

Redaktion GESCHLOSSEN

Euer Juniorenlager

Vierter Lagertag

Vierter Tag

Donnerstag, 27. Juli 2017

Endlich konnten sich die Junioren auf die Wanderung und den Grillplausch freuen. Am Morgen wurde jedoch zuerst noch mit allen Mannschaften normal trainiert. Bei dieser Gelegenheit machten einige Mannschaften ihre lustigen und originellen Mannschaftsfotos. Gegrillt wurde am Mittag vor Ort. Andy Zurfluh und Hesi Tresch bekamen dabei Unterstützung vom Lehrling am Grill (Fabian Gnos). Das Wetter verschlechterte sich zuhnemend und wiedermal musste die Wanderung um die Region Waldstatt kurzerhand abgebrochen werden. Das OK beschloss am Nachmittag zu trainieren, bis sich das Wetter verbessert. Die Gebete wurden anschliessend am Nachmittag erhört und es scheinte teilweise die Sonne. Also hiess es sofort, Badehosen auspacken und ab in die Badi. Wir durften uns also 2-3 Stunden bei angenehmen Temperaturen in der Bad verweilen. Beim Tagesrückblick am Abend dankte Zachi noch allen Junioren/innen für den super Einsatz bei der Lagerolympiade. Durften doch auch die kleinsten Junioren/innen im Lager unter der grossen Unterstützung von allen anderen kleinen und grossen Teams die Spiele mitbestreiten.

Tolles Erlebniss

Grüsse Euer Juniorenlager

Mittwoch im Lager

Dritter Lagertag

Mittwoch 26. Juli 2017

Zu dem nassen Wetter der letzten zwei Tage, kam heute auch noch ein kalter Wind dazu. Somit beschloss das OK, den Ausflug bis auf weiteres zu verschieben. Aus diesen Gründen, wurde am Vormittag anstelle des Trainings, in der Halle ein Unihockey Turnier mit allen Confed- Lager Teams veranstaltet. Die Teams hatten sichtlich Spass. Zum Mittagessen gab es köstliche Hamburger mit Teigwaren und Salat. Die Junioren/innen freuten sich am Nachmittag bei trockenem Wetter trainieren zu dürfen. Dabei wurden sie von den älteren A und B Junioren trainiert. Das Wetter verbesserte sich gegen Anfang des Trainings immer mehr. So drückte sich die Sonne vermehrt durch die Wolken. Nun stand noch das grosse Ereignis an. Der Match von den Junioren gegen die Leiter. Wie schon oft in den vergangenen Jahren, waren die Junioren unglaublich eifrig und steht’s bestrebt bis an die Grenzen zu gehen. Doch die Junioren machten gegen Mitte der Partie den einen oder anderen Fehler zu viel. Somit gewannen die Leiter mit 2:7 und liessen sich von allen Lagerteilnehmer zu Recht feiern. Kompliment an dieser Stelle an die Junioren, die nicht aufgegeben haben und sehr faire zweite Sieger sind!

Super Einsatz!

Euer Juniorenlager

Zweiter Lagertag

Zweiter Lagertag

Dienstag 25. Juli 2017

Das nasse Wetter hält Einzug in Waldstatt. Die Junioren/innen trotzten jedoch dem Wetter und absolvierten ihre Trainings auf Rasen und Kunstrasen. Auf den Mittag hin, bekamen wir noch diversen hohen Besuch!
Wir durften unsere zwei Lagerväter begrüssen, Pius und Hacky. Diese hatten natürlich beide Gemahlinnen dabei, Rosi und Janette. Sogar der Ehrenpräsident Ernst Dubacher mit seiner Frau Erna gastierte bei uns.
Unser ehemaliges OK Mitglied Peter Zberg (Wu/Peach) hatte ebenfalls noch den einen oder anderen witzigen Spruch auf Lager. Schon am Montag angereist und über Nacht geblieben sind unsere zwei ehemaligen Ok- Gspändli Claudia Zgraggen und Isabelle Jaun (Belli). Begleitet wurden diese von (Gugä). Natürlich bekamen unsere Junioren noch vom ein oder anderen Mami einen Überraschungsbesuch! Das wohl grösste am heutigen Tag war die Verteilung der brandneuen Lagershirts 2017.
Hesi Tresch besorgte diese und war auch am Logo beteiligt.

Nun durften unsere Junioren/innen sich trocken und zufrieden in ihre Zimmer begeben, um noch etwas Ordnung zu schaffen.
Bevor die erneuten Worte „Gute Nacht“ ertönten.

Euer Juniorenlager

Erster Lagertag

Erster Lagertag

Montag, 24. Juli 2017

Der zu anfangs noch sehr regnerische und bewölkte Montag zeigte sich kämpferisch. Zum ersten Footing in dieser Woche regnete es nur leicht und beeinflusste die gute Morgenlaune in keinster Art und Weise.
Anschliessend ging’s zum ersten Mal ins Training. Die Schienbeinschoner und die neuen Fussballschuhe wurden montiert und die Bälle flogen den Torwarten nur so um die Ohren! Nach dem verregneten Morgentraining nahmen unsere Junioren/innen den Trocknungsraum in Beschlag. Somit durfte am Nachmittag mit trockenen Kleidern weiter trainiert werden.
Es kam sogar noch besser! Mehr und mehr drückte die Sonne durch die Wolken und es konnte bei teils sonnigem Wetter trainiert werden. Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen! Nach diesem Motto stürtzten sich die Junioren/innen anschliessen ins aufgeheitzte 27° warme Freibad in Waldstatt, dass extra für unsere Junioren/innen ihre Tore öffnete. Um die Batterien der Junioren wieder aufzuladen, gab es ein tolles Nachtessen mit Risotto und Fleischkäse. Freuen durften sich die Junioren noch auf das bevorstehende Ping- Pong und Fussballtennis- Turnier, das in der grossen Turnhalle stad fand. Die Sieger durften sich von allen feiern lassen und machten so ihren ersten Lager Tag perfekt.

Grüsse, Euer Juniorenlager

Ankunft der Junioren/innen

Die Ankunft

Pünktlich um 16.00 Uhr fuhr der Zgraggen Car mit allen Junioren/innen und den noch restlichen Begleitern/innen im bewölkten, aber trockenen Waldstatt vor. Die aufgezogenen Lagerteilnehmer waren alle sichtlich froh, endlich im Lagerort angekommen zu sein. Nach einem herzlichen Willkommenheissen von Tobias Kieliger (Tobi) ging es direkt zur Mannschaftsauslosung der diesjährigen Confed-Cup Lagerspiele. Alle Junioren/innen erhielten dazu ihre Mannschaftsdresses, die aus einem Shirt und kurzen Hosen bestehen. Gesponsert wurden die Dresses vom ESC Erstfelder Humpenclub. Die Junioren/innen hatten sichtlich Freude am Material und senden ein herzliches Dankeschön an die Unterstützer. Das Kochteam um unseren Chef-Koch Adrian Kempf und seiner Sue Chefin Jasmin Jaun, zauberten das erste Mal in diesem Lager ein köstliches Abendessen. Schlag auf Schlag ging es nun weiter. Die erste Runde der Confed-Cup Lagerspiele mit insgesamt acht Teams, überstanden die Teilnehmer im Freien noch trocken. Dabei schenkten sich unsere Junioren/innen nichts und es wurde mit viel Freude daran teigenommen. Das feine Dessert im Anschluss durfte natürlich am Ankunfts Tag ebenfalls nicht fehlen. Na ja, und was die Nachtruhe angeht, da haben wir ja noch etwas Zeit, daran zu arbeiten...

Grüsse, Euer Juniorenlager

ESC Juniorenlager 2017

Alles ist bereit für das 27. Juniorenlager in Waldstatt

Am Sonntag dem 23. Juli 2017 startet das Juniorenlager 2017.
Für einen sicheren Transport ist auch in diesem Jahr wieder gesorgt.
Um 14.00 Uhr fährt uns R. Zgraggen
Carreisen & Fahrzeugvermietung mit dem Car nach Waldstatt.

Um den ankommenden Junioren/innen eine Top eingerichtete Anlage zu präsentieren,
wird eine kleine Gruppe gemischt aus OK Mitglieder, Helfer, Trainer und jungen Erwachsenen
am Samstag die nötigen Vorbereitungen treffen, um den Lagerort einzurichten.

Selbstverständlich halten wir die Daheimgebliebenen auch in diesem Jahr wieder auf dem
aktuellsten Stand. So wird jeder erlebte Lagertag kurz und bündig fortlaufend auf
der Homepage unter http://www.esc-erstfeld.ch/index.php/anlaesse/juniorenlager
aufgeschaltet. Sicher sind auch immer lustige Bilder dabei!

Wir freuen uns auf Euch und sagen...
...bis bald!

Die Vorfreude aufs Juniorenlager 2017

Der Countdown läuft, und das wortwörtlich!
Letzten Sonntag, 11. Juni 2017 traf ich (Noldi) einen kleinen, aufgeregten Junior
beim Kinderfest in Altdorf, Uri (Feldli). Der sichtlich nervöse E Junior Namens Marc Hofer
kam auf mich zu und kannte von unserer Begegnung an nur noch ein Thema!
Das kommende Juniorenlager 2017. Er fragte mich, ob ich ebenfalls ins Lager komme!
Natürlich, entgegnete ich Ihm und sagte, dass wir letzten Freitag unsere letzte OK- Sitzung absolvierten
und eine stolze Teilnehmerzahl von 89 angemeldeten Personen sind. Er fragte mich schnell, ob ich wisse, in wievielen Tagen das Lager sei! Ich wusste es natürlich nicht und konnte Ihm darauf keine Antwort geben.
Während ich noch überlegte sagte er ganz lässig! Es sind genau 42 Tage 13 Stunden und 28 Minuten.

Schön, wenn sich die kleinsten Junioren so sehr aufs Lager freuen, dass Ihre Mamis auf dem Natel einen Cowntdown einrichten müssen!!!

Starke Geschichte!!!

Wir freuen uns auf alle die kommen.

Wenn jetzt jemand noch genau wissen möchte, vifiele Tage/Stunden es bis zum  Juniorenlager sind fragt Ihr am besten Marc Hofer!

Grüsse Euer
Noldi

ESC Juniorenlager 23. - 29. Juli 2017 / Wir freuen uns auf dich!

Die Lagerwoche rückt immer näher und näher! Wir dürfen uns wieder auf ein tolles und erlebnisreiches
ESC Juniorenlager 2017 im wunderschönen Waldstatt freuen. Neben den tollen Trainings und den
Lagerspielen, können wir uns über eine top Anlage inkl. Badi freuen. Für gutes Essen ist ebenfalls gesorgt.
Nun liegt es an dir, dich anzumelden und deinen Kollegen und Kolleginnen von uns zu erzählen um
eine unvergessliche Lagerwoche 2017 zu erleben!

26. ESC Junioren-Lagerzeitung

Lagerzeitung & Homepage

Nach dem 26. ESC Juniorenlager durfte jeder Teilnehmer/inn die brandneue ESC Juniorenlagerzeitung in seinen Händen halten.
Die Zeitung ist zur Tradition geworden und hilft mit den Junioren, aber auch den unter der Lagerwoche daheimgeblibenen Mamis und Dädis, Grosis und
Grossdädis, Gottis und Göttis einen kleinen Einblick in unser Lagerleben zu geben. Wir durften wärend der Woche mit Freuden feststellen, dass auch der
Tägliche Bericht von der Homepage sehr oft angeklickt wurde. So durften wir bis 130 Klicks pro Tag verzeichnen. Danke für Euer Interesse.

Im Anhang findet Ihr die ganze Lagerzeitung zum durchlesen und durchblättern.
Viel Spass damit...

Redaktion Noldi, ENDE

Ende des Juniorenlagers 2016

Die Heimreise am (Samstag 30. Juli 2016)

Fast Pünktlich um 12.15 Uhr kamen die Junioren/innen mit dem Zgraggen Car vom sonnigen Waldstatt zurück ins schöne Urnerland. Zufor wurde von den Junioren aber noch handfest angepackt. Um 07.30 Uhr war die Tagwache. Darauf folgte das Zmorgenessen, bevor die Ämtli fürs Aufräumen bekanntgegeben worden sind. Auch dieses Jahr hatten wir wieder super Junioren/innen, die alle an einem Strick zogen. Somit waren wir um etwa 09.30 Uhr fertig mit der Abgabe der Unterkunft. Nach der Verabschiedung durch Tobias und Zachi, folgte die Übergabe der Lagerzeitung. So konnten die Lagerteilnehmer die vergangene Woche zurückblicken.Hiermit endet also unsere gemeinsame Reise des Juniorenlagers 2016
Das nächste Juniorenlager findet am 23. Juli bis 29. Juli 2017 statt.

Wir freuen uns schon jetzt wieder darauf!

Grüsse Euer OK.

Letzter Lagertag

Ja ist denn heut schon… (Freitag)

Nicht nur Juniorinnen und Junioren stehen schon vor dem letzten vollen Lagertag. Sondern auch das souverän arbeitende Küchenteam unter der neuen und alleinigen Herrschaft von Adrian Kempf, mit der allerdings besten und grössten Unterstützung von Jasmin Jaun und Isabelle Jaun. Das Essen ist und bleibt ein unglaublich wichtiger und grosser Punkt im Lagerleben für alle, die am Lager teilnehmen. Deshalb sei an dieser Stelle gesagt. Danke ihr drei Kochgötter. Nun weiter zum letzten Trainingstag, wo sich am Nachmittag die EM Teams zu einem Fussballturnier zusammenfanden. Bei spannenden und oftmals lustigen Szenen forderten sich die Junioren/innen untereinander heraus. Hierbei wurde der ein oder andere grössere Junior/in von den kleineren, flinken Junioren/innen stark gefordert. Nach einigen harten Partien durften sich die Teilnehmer des Turniers unter die verdiente Dusche stürzen oder sich in der Badi abkühlen. Danach hiess es erstmals: Auf die Plätze… fertig… Koffer packen. So schnell die Junioren auch mit auspacken waren, bedurfte es nun einiges mehr an Zeit und Hilfe, bis wieder alles in den viel zu kleinen Koffer passte. Nach dem letzten Nachtessen wurden noch diverse Rangverkündigungen von den Zwischenspielen gemacht und der Lagermeister gekürt. 

Vierter Lagertag

Den inneren Schweinehund überwinden (Donnerstag)

Nach fünf spannenden, aber teilweise auch harten Trainingseinheiten, waren heute Donnerstag, 28.07.2016, die Trainings Nummer sechs und sieben an der Reihe. An diesem Tag merkte man deutlich, dass die Zutaten Training, Abendprogramm, Footing, Zwischenspiele, Lager EM und wohl auch der wenige Schlaf eine kräfteraubende Wirkung für die Junioren/innen haben. Doch unsere Erstfelder Junioren sind dafür bekannt, auf die Zähne zu beissen und die Arschbacken zusammenzukneifen, wenn man schon fast am Ende seiner Kräfte ist. Toller Einsatz Jungs und Mädels! Neue bekannte Gesichter besuchten uns an diesem herrlichen Sommertag. So reiste unsere Sportchefin des ESC Erstfeld, Heidi Gisler an, um die zukünftigen Spieler der ersten Mannschaft schon mal unter die Lupe zu nehmen. Das Mami von Patrick, Karin Tresch, schaute ebenfalls vorbei. Und der dritte im Bunde, der frischgebackene Papa, Rene Omlin, liess es sich ebenfalls nicht nehmen, auf einen Abstecher ins Juniorenlager vorbeizuschauen. An dieser Stelle noch herzliche Gratulation zum Nachwuchs.
Diesen obenerwähnten Einsatz, so dachte sich das ganze OK, müsse man belohnen. Somit wurde die Lager EM, die bei wunderschönem Wetter stattfand, in der Badi durchgeführt. Wieder standen tolle Spiele für die Junioren/innen in der Badi bereit. Um die gegebenen Platzverhältnisse voll ausnützen zu können, wurden im ganzen Areal verschiedene Posten platziert. Anschliessend durften sich die Junioren/innen in der geheizten Badi nochmals so richtig austoben. Hierbei stellten sich die kommenden Fussballprofis durchaus auch als gute Schwimmer heraus. Am Abend genossen alle Lagerteilnehmer ein erneut hervorragendes Dessert und durften beim zweitletzten Tagesrückblick in dieser Woche nochmals lustige Fotos des vergangenen Tages anschauen.

Dritter Lagertag

Die kleine Fussballpause (Mittwoch)

Wie alljährlich üblich, werden unsere Junioren/innen nicht nur über die modernsten Angriffs und Defensiv Taktiken, sondern auch im Bereich Hochalpinismus ausgebildet. Hierbei braucht es natürlich eine topp Ausrüstung, die durch Hesi Tresch organisiert wurde. Jeder Lagerteilnehmer/inn durfte das brandneue 26. ESC Juniorenlager T-Shirt einweihen. Leider aber machte uns Petrus einen Strich durch die Rechnung. Wurde am Morgen noch bei gross und klein trainiert, ging es nahtlos weiter mit dem Ausflugsplausch. Da es aber beim Abmarsch so heftig regnete und der Himmel immer dunkler wurde, entschloss sich das OK vor Ort zu Grillen und auf Wetterbesserung zu warten. Unser Grillgott Andy Zurfluh grillte uns die Würste hervorragend und zauberte dem ein oder anderen Junior/inn trotz des Regens einen vollen Bauch und ein Lachen ins Gesicht. Da sich die Wetterlage nur langsam besserte, entschloss das OK spontan in der Turnhalle eine Unihockey EM Runde durchzuführen. Somit hatten die Lagerteilnehmer/innen einen halben Tag Pause vom Fussballbusiness. Nach der spannenden Zwischenspielrunde und dem anschliessendem grandiosen Abendessen (Poulet), durften sich noch die Junioren/innen gegen die Leiter im traditionellen, hartumkämpften Duell der Giganten messen. Wie schon letztes Jahr verloren die Junioren knapp aber verdient und mussten wiederum den Hut vor den sensationell aufgestellten Leitern ziehen.

bis Donnerstag...

Zweiter Lagertag

Zweiter Lagertag (Dienstag 26. Juli 2016)

Der Wettergott sah wohl, dass die Erstfelder Junioren/innen ins wunderschöne Waldstatt reisten und dachte sich, die könnten sicher Sonne satt und 24C° für einen tollen 2. Trainingstag brauchen. So durften die Junioren/innen 2 weitere toll geleitete Trainings absolvieren. Ebenfalls durften wir am Dienstag zahlreiche Gäste vom Urnerland begrüssen. Neben Kieliger Rosi und Pius kamen auch Loretz Jeanette mit Hacky (beides Grüngungsväter des Juniorenlagers und langjährige Ok Mitglieder.) Noch ein ehemaliges Ok Gspändli besuchte uns an diesem Lagertag. Claudia Zgraggen (Lagermama) kontrollierte Noldi, ob er das Büro auch im Griff hat. Wie Noldi wurde auch unser Belli von ihrer Mutter Irene Arnold überwacht und unterstützt. Der kleine Leo schaute mit seinen Eltern Marco Püntener und Valeria ebenfalls schon einmal ins Lagerleben hinein. Grosse Freude herrschte auch bei den Eltern und der Schwester, von Elia Paganini. Komplettiert wurde nun der Besuch vom Ehrenpräsidenten Ernst Dubacher mit seiner Frau. Am Abend wurde dann noch das Geheimnis des Lagershirt gelöst. Jeder Junior/inn bekam das brandneue 26. ESC Juniorenlager T-Schirt von Hesi überreicht.


Wir alle freuen uns schon, auf den nächsten Tag.

Erster Lagertag

Erster Lagertag (Montag 25. Juli 2016)

Nach der ersten aufregenden und unterhaltsamen Nacht, durften sich die D,C,B und A- Junioren am Montagmorgen früh, endlich ihrem langersehnten FOOTING erfreuen. Anschliessend durften alle Lagerteilnehmer mit der liebevoll hergerichteten Zmorgenfassstrasse so richtig in den ersten Trainingstag starten. Jetzt wurden auch die kleinsten Junioren/innen zum ersten Mal so richtig wach und zeigten im ersten Morgentraining vollen Einsatz. Zu diesem Zeitpunkt schuftete das Küchenteam, um wie gewohnt ein leckeres Zmittag herzurichten. Wie schon oft in anderen Lager zuvor zeigte sich, dass auch in diesem Jahr guterzogene Junioren/innen sich fürs Lager angemeldet haben. Die Teller wurden nach dem Essen zusammengestellt und die Stühle wurden an die Tische gerückt! (Danke Eltern) Somit tankten alle genug Kraft, um die zweite Runde der Lager EM 2016 in Angriff zu nehmen. Schlag auf Schlag ging’s dann um 15:30 mit dem zweiten Training weiter. Natürlich durften unsere Junioren auch in diesem Jahr die Badi in Waldstatt benutzen. Allesamt wurden wie gewohnt von Sepp und Rösli, die, die Badi leiten, herzlichst empfangen. Die Junioren nutzten dann den knapp einstündigen Badeplausch, bei wolkenverhangenem aber warmen Wetter, bevor es um 18:30 Uhr zum Znachtessen ging um mit neuer Frische in den kommenden Tag zu starten.

bis Morgen...

Ankunft der Junioren/innen

 
Um 16:00 Uhr wurde es endlich ernst und der Zgraggen Car mit insgesamt 43 Junioren und mitgereisten Helfer/innen, Trainer und Betreuern kamen allesamt am Lagerort an.

Nachdem die Junioren durch die zwei Lagerchefs Tobias und Zachi herzlich begrüsst worden sind, begaben sich die aufgeregten Junioren/innen in Begleitung von Ihren Trainern in Ihre Unterkunft. Dort hiess es dann als erstes Kleider auspacken und sich einen gemütlichen Schlafplatz für die kommenden Nächte sichern! Wie schon die Jahre davor wurden natürlich sofort die übriggebliebenen Matratzen und Kissen in Beschlag genommen um Burgen, Höhlen und Türme zu bauen. Die Trainer benachrichtigten die Ankömmlinge über Ihre Unterkunft, machten einen Rundgang durch das ganze Areal und informierten über kommende Termine die am ersten Ankunftstag noch bevorstanden. Um 17:00 Uhr erfolgte die wichtige Instruktion durch Tobias mit der anschliessenden Mannschaftsauslosung für die Lager EM 2016. Nach dem ersten feinem Znachtessen folgte die erste Runde der Lager EM. Das anschliessende Dessert genossen alle. Letzter Punkt des ersten Lager Ankunftstages war der Tagesrückblick auf der Grossleinwand, bevor es zum ersten mal

… gute Nacht hiess.

Gewinner-Juniorenlager EM Tippspiel 2016

Nach einer spannenden und intensiven Zeit vor der Flimmerkiste, haben wir nun alle Gewissheit.
Der neue Europameister im Fussball heisst Portugal. Die Portugisen setzten sich im Finale
gegen den Gastgeber Frankreich in der Verlängerung mit einem Tor durch.
Doch noch wichtiger sind die Gewinner des Juniorenlager EM TIPPSPIEL 2016.
Wir bedanken uns nochmals herzlich bei allen, die uns unterstützt und mitgemacht haben.
Das ganze OK des ESC Juniorenlagers gratuliert auf diesem Weg den Gewinnern
des Juniorenlager EM Tippspiels 2016.

Das OK wird sich gerne bei den sechs Gewinnern in kürze melden.

Die Schlussrangliste findet Ihr im Anhang

Grüsse Euer Juniorenlager OK.

TIPPSPIEL RANGLISTE


Endlich hat das lange Warten auf die EURO 2016, die in Frankreich stattfindet, ein Ende.

Durch die tolle und grosse Beteiligung von unserem EM TIPPSPIEL, indem der Erlöss an unsere
Juniorenlagerteilnehmer/innen geht, wünschen wir allen, die mitgemacht haben,
nochmals viel Glück
und bedanken uns herzlichst bei allen!

Die aktuelle Rangliste vom Juniorenlager EM TIPPSPIEL 2016, findet Ihr unter folgendem link

http://www.jl2016em.host-ed.me/ranking.php


Grüsse Euer Juniorenlager OK.

Juniorenlager NEWS...

Die erste Sitzung des neu zusammengestellten Juniorenlager OK`s wurde bereits in Angriff genommen! Wie immer wurden wichtige Themen wie; Unterkunft, Fussballplatz, Lager T-Shirt
Wanderung, Essen, aber auch der Transport von A nach B besprochen. Schon jetzt freut sich das ganze OK Team auf die schon angemeldeten Junioren und Juniorinnen und hofft natürlich, dass sich bis zum Anmeldeschluss am 13. Mai 2016 noch mehr anmelden.

Bereits haben sich die ersten drei Junioren für`s Lager 2016 angemeldet.

Bis dann, Euer Juniorenlager OK

Tobias Kieliger
Zachi Furger
Sandra Furger
Hesi Tresch
Sandro Arnold
Adi Kempf
Michael Planzer

Juniorenlager ESC Erstfeld 2016

Bereits zum 26. Mal bietet die Junioren-Abteilung des ESC Erstfeld diesen Sommer allen fussballbegeisterten ein Juniorenlager an.
Dieses Jahr reisen wir wieder in unser bekanntes und beliebtes Domizil Waldstatt im wunderschönen Appenzell.

Datum; Sonntag 24. Juli 2016 bis Samstag, 30. Juli 2016

also dann... Auf die Plätze, fertig, Anmelden...

25 Jahre Juniorenlager

25 Jahre Juniorenlager
gemütliches Abschlussfest mit vielen Helfern, aktiven und ehmaligen Ok Mitgliedern....
eîn DANKE an dîe 25 Jahre Lager

Juniorenlager 2015_Fotobuchbestellung

25 Jahre Juniorenlager Fotobuchbestellung möglich....
Es wird dieses Jahr ein Fotobuch zum Verkauf angeboten.
Ab Donnerstag 20.8.2015 kann man das Fotobuch in der Pfaffenmatt anschauen und bis am 17.10.2015 bestellt werden.(Kostenpunkt liegt je nach Menge zwischen 45-50.-).

Juniorenlager-Zeitung

Abschluss

Freitag_2

Freitag_1

Freitag

Donnerstag

Spielabend mit Claudia und Belli

Mittwoch_3

Bildergalerie

Mittwoch_2

Mittwoch_1

Juniorenlager_Start

Countdown Juniorenlager 2015.......

Juniorenlager-Helferessen 2014

Bildergalerie

Lagerzeitung Juniorenlager 2014

Voranzeige Juniorenlager 2015

Danke

JuniorenlagerOK-Team bedankt sich bei....
allen Helfern ,Sponsoren und allen die etwas für`s Lager beigetragen haben und nicht zuletzt allen Junioren/innen die am Lager teilgenommen haben.....geils Lager gsi :-)...bis im 2015 ....

Details für`s Juniorenlager folgen.....

Bildergalerie

Lagermeister und WM Siegerteam

Bildergalerie

Juniorenlager-Freitag

Juniorenlager-Donnerstag

Juniorenlager-Mittwoch

Juniorenlager Dienstag

Tippspiel-Rangliste

Legende Tippspiel:

Zachi,mit Lias und Hesi(OK-Mitglied)mit Tippspiel gewinnern Tobi,Pius

Der Reinerlös des Spiels geht an die Lagershirt`s

Juniorenlager-Montag

Juniorenlager 2014

Juniorenlager Helferessen 2013

Juniorenlager Helferessen 2013

Ein kleines Dankeschön an den "teilweise" langjährigen Lagerhelfern im Rest.Schäfli in Intschi....
fast vollzählig konnten wir ein feines Nachtessen geniessen und das Lager 2013 abschliessen....
als höhe Punkt,wurde Peach"mister Wu"ein kleines Geschenk überreicht,da er nach 22 mal Juniorenlager den Rücktritt aus dem OK-Lager gab.

Chronik Juniorenlager

Chronik ESC-Juniorenlager 
Vor 24 Jahren nahmen der damalige Juniorenobmann F.X. Schillig und sein Nachfolger Pius Kieliger allen Mut zusammen und organisierten das erste ESC-Juniorenlager. Wie die Pioniere in früheren Zeiten machten sie sich auf die Suche nach einer geeigneten Unterkunft mit Fussballplatz sowie den nötigen Trainern und Helfern...........mehr unter pdf chronik

Bildergalerie

Lagertagebuch

23. ESC-Juniorenlager
2013 in Schwellbrunn ....zum herunterladen im.... Pdf lagerzeitung

         Lagertagebuch

DANKE....!!!

Es braucht gute Wegbegleiter Nebst den vielen Sponsoren und Gönnern braucht es aber auch viele Idealisten, die gerne ihre Freizeit für die Förderung der Fussballjugend hergeben, diesen Personen möchten wir nochmals recht herzlich danken. Manager und Trainer Tobias Kieliger und Peter Furger (Zachi) Trainer Sandro Arnold (Noldi), Daniel Baumann (Figi), Ricardo Fernandes, Fabian Gerig, Lukas Gerig, Bernhard Loretz (Bellä), Michael Planzer, Mark Schuler, Thomas Toggenburger, Marco Tresch (Hesi) und Andi Zurfluh Pressechefs und Berater Peter Zberg und Claudia Zgraggen Therapeutin Belinda Albert Persönliches Küchenteam Isabelle Jaun (Belli) und Adi Kempf Persönliche Assistentinnen Petra Baumann, Erika Baumann.......

Danke und bis im 2014!!!

Sponsoren und Gönner

A.Kaelin AG, Altdorf; A. Steiger + Partner AG, Luzern, AMAG, Buchs; Anton Gisler Transport AG, Schattdorf; ARP Ingenieure und Berater AG, Baar; Arthur Weber AG, Schattdorf; Basler Versicherung AG; Coop Genossenschaft Zentralschweiz-Zürich, Dietikon; DLD Trading AG; Rüfenacht; Epp Metallbau AG, Erstfeld; FÄWA-Elektronik AG, Hinwil; Fiat Center (Suisse) SA, Zürich; Fleischhandel Imhof, Erstfeld; Garage Gisler AG, Erstfeld; Hotel Burg, Attinghausen; Hotel Maderanertal, Bristen; Iten Sport, Wetzikon; Restaurant La Chica, Erstfeld; Landi Uri AG, Attinghausen; Margo-CSM Schweiz AG, Baar; Novitronic, Zürich; Odermatt Leistenfabrik, Ennetbürgen; Püntener Fenster GmbH, Erstfeld; R. Zgraggen Carreisen, Schattdorf; Räber AG, Küssnacht; Raiffeisenbank Urner Oberland, Erstfeld; Ramseier Suisse AG, Sursee; Schreinerei Beeler AG, Erstfeld; Schreinerei Furger GmbH, Bristen; Schuhhaus Walder AG, Brüttisellen; Simmen Gemüse en gros AG, Altdorf; Synaxis AG Uri, Altdorf; Thermotec, Erstfeld; Toshiba, St. Gallen; UBS, Altdorf; Urner Kantonalbank, Altdorf; Victorinox, Ibach-Schwyz; Rosi & Pius Kieliger, Silenen; Gabriela Scherbeitz-Gnos, Erstfeld; Damian Herger, Silenen.

MERCI....!

Das 24. Lager findet vom 20. – 26. Juli 2014 in Waldstatt statt. Weitere Details folgen nächstes Jahr im April.

Juniorenlagerbilder Dienstag

Juniorenlagerbilder Montag

Juniorenlagerbilder 2013 Schwellbrunn Ankunft