Dritter Lagertag

Die kleine Fussballpause (Mittwoch)

Wie alljährlich üblich, werden unsere Junioren/innen nicht nur über die modernsten Angriffs und Defensiv Taktiken, sondern auch im Bereich Hochalpinismus ausgebildet. Hierbei braucht es natürlich eine topp Ausrüstung, die durch Hesi Tresch organisiert wurde. Jeder Lagerteilnehmer/inn durfte das brandneue 26. ESC Juniorenlager T-Shirt einweihen. Leider aber machte uns Petrus einen Strich durch die Rechnung. Wurde am Morgen noch bei gross und klein trainiert, ging es nahtlos weiter mit dem Ausflugsplausch. Da es aber beim Abmarsch so heftig regnete und der Himmel immer dunkler wurde, entschloss sich das OK vor Ort zu Grillen und auf Wetterbesserung zu warten. Unser Grillgott Andy Zurfluh grillte uns die Würste hervorragend und zauberte dem ein oder anderen Junior/inn trotz des Regens einen vollen Bauch und ein Lachen ins Gesicht. Da sich die Wetterlage nur langsam besserte, entschloss das OK spontan in der Turnhalle eine Unihockey EM Runde durchzuführen. Somit hatten die Lagerteilnehmer/innen einen halben Tag Pause vom Fussballbusiness. Nach der spannenden Zwischenspielrunde und dem anschliessendem grandiosen Abendessen (Poulet), durften sich noch die Junioren/innen gegen die Leiter im traditionellen, hartumkämpften Duell der Giganten messen. Wie schon letztes Jahr verloren die Junioren knapp aber verdient und mussten wiederum den Hut vor den sensationell aufgestellten Leitern ziehen.

bis Donnerstag...