Rückblick Grümpelturnier 2017

Am vergangenen Samstag spielten 40! Mannschaften in vier verschiedenen Kategorien auf der Pfaffenmatte in Erstfeld. Besonders die Kategorie „Bubble Soccer“, bei welcher man von Kopf bis zur Hüfte in einem mit Luft gefülltem Ball Fussball spielt, lockte viele Zuschauer an. Die Kategorie „Bubble Soccer“ war von OK für dieses Jahr neu eingeführt worden. Lukas Gerig vom OK: „Wir wollten unser Grümpi vielseitiger gestalten und dabei hatten wir die Idee, die Bubbles zu mieten.“ Die neue Idee schlug ein - wieder Lukas Gerig: „Ich habe selten so viele Leute auf der Pfaffenmatte gesehen, es freut uns sehr, dass wir einen durch und durch erfolgreichen Abend erleben durften.“ Tatsächlich war es ein gelungener Abend auf der Old Lady Pfaffenmatte. Neben dem Plausch-Turnier duellierten sich diverse Teams bei der Guggen- und Damenkategorie. Bei der Kategorie Plausch setzte sich das Team „Silwas“ im Finale gegen „Los Blancos“ durch. Das erfreuliche hierbei, beide Teams bestanden mehrheitlich aus ehemaligen oder noch aktiven ESC’lern. Bei den Guggen trafen im Finale die beiden Teams der „Düä Bäbä Guggä“ Bristen aufeinander. Die Ehemaligen setzten sich dabei knapp durch. Bei den Damen triumphierte das zweite Mal in Folge das Team „Grümpelstilzli“. Beim Bubble Soccer konnte sich das Team „Laffä laif äs“ im Finale gegen den „FC BIERcelona“ durchsetzen.
Neben dem treiben auf den verschiedenen Spielfeldern konnte man sich an den beiden Grillständen verpflegen. Zudem konnte man sich mit dem Trainer des ESC Erstfeld einkleiden und ein Informationsstand zur neuen Sport- und Freizeitanlage war ebenfalls vorhanden. Ab 22.00 Uhr sorgte DJ Friedli für die Stimmung. Bis früh in die Morgenstunden wurde gefeiert.
Mit dem Grümpelturnier nimmt die Saison nun ein Ende und die Sommerpause steht an. Nochmals Lukas Gerig: „Es ist uns gelungen einen fast perfekten Anlass auf die Beine zu stellen. Dabei gilt der Dank allen Sponsoren, Teilnehmer, dem Samariter Team aus Erstfeld und besonders allen Helfer und Helferinnen, welche es uns als OK überhaupt ermöglichen, solch ein Fest zu organisieren und schlussendlich durchzuführen. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle und hoffentlich bis zum nächsten Jahr!“

Anmeldeformular

Füllen Sie bitte dieses Anmeldeformular aus. Sie werden schnellstmöglich benachrichtigt. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Einzahlung auf Konto: Urner Kantonalbank, 6460 Altdorf IBAN: CH 10 0078 5001 8161 5051 5
Anmeldungen werden erst nach Zahlungseingang berücksichtigt.
Anmeldeschluss ist am Sonntag, 04. Juni 2017.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com